Nominierung zum Liebster Award – 11 Fragen, 11 Antworten!

Sabrina vom Yeah! Action! Blog hat mich zum „Liebster Award“ nominiert. Erst seit wenigen Monaten gibt es Janina’s Welt überhaupt und er steckt noch in den Kinderschuhen, aber mein ganzes Herzblut fließt hinein. Dass er gelesen wird und ich nach so unfassbar kurzer Zeit nominiert werde, hat mich wirklich riesig gefreut und motiviert mich, immer mein Bestes zu geben – Vielen lieben Dank Sabrina! 🙂

liebster-awardWas genau ist der Liebster Award?

Beim liebster Award geht es darum interessante aber noch unbekannte Blogger vorzustellen und sich untereinander zu vernetzen. Derjenige, der die Nominierung ausspricht, stellt 11 Fragen und der Blogger hat die Aufgabe diese zu beantworten und soll so die Möglichkeit haben, den Lesern einen Blick hinter die Kulissen zu ermöglichen. Anschließend macht er sich auf die Suche und nominiert bis zu 11 neue Blogger für den Liebster Award und überlegt die dazugehörigen Fragen.

Und jetzt geht es los mit dem Frage-Antwort-Spiel:

  •  Warum hast du das Bloggen begonnen und wann?

Angefangen mit dem Bloggen habe ich vor ungefähr 5 Jahren aus beruflichen Gründen und habe somit schon den einen oder anderen Unternehmensblog aufgebaut. Unglaublich oft habe davon geträumt, wie es wohl wäre einen eigenen Blog zu betreiben und nur über meine Lieblingsthemen zu schreiben. Aber irgendwie konnte ich mich nie so richtig auf nur ein Themengebiet festlegen, da ich mich für viele Dinge interessiere und wenn ich eines nicht für meinen privaten Blog wollte, dann wieder starre Regeln. Deswegen habe ich mich lange nicht getraut. Vor 5 Monaten habe ich mir dann endlich ein Herz gefasst und mich entschieden Janina’s Welt ins Leben zu rufen.

  • Warum hat dein Blog genau diesen Namen?

Ein bisschen habe ich das oben schon angedeutet: Mein Blog soll nicht das perfekte Vermarktungsobjekt sein. Hier geht es um mich und meine kleine Welt. Ob ich ans andere Ende der Welt reise, euch erzählen will, welche Trends mich gerade beruflich umtreiben oder ich euch erzählen will, was ich gestern für ein neues glutenfreies Brot gebacken habe, es findet hier auf Janina’s Welt seinen Platz.

  • Wie viel Zeit nimmt dein Blog in Anspruch?

Puh, schwer zu sagen aber es ist ein Vollzeithobby. Ideen finden, schreiben, Bilder suchen , einarbeiten. Im Schnitt kostet mich ein Beitrag 1-3 Tage Arbeit. Sprich ich komme von der Arbeit nach Hause und sitze dann von 19 Uhr bis 23 Uhr am Rechner. Kamera recherchieren, damit ich bessere Bilder von den nächsten Trips mitbringe, im Backend rumfummeln und neue Widgets einbauen, Statistik zigmal neu laden und schauen, wie viele Leute den Beitrag schon gelesen haben – frisst alles Zeit aber es macht auch sooo viel Spaß. 😉

  • Wie gestaltest du deine Freizeit?

Ich bin ein nicht so gern gesehener Kunde bei der DHL. Leider „verschwende“ ich liebend gerne meine Zeit mit dem Füllen von Warenkörben bei Zalando, Best Secret, Esprit, Mango, etc.. Egal wo, ich durchstöbere alles, packe es in den Warenkorb und am Ende sind die Summen so hoch, dass ich dann (meistens) erstmal alles wieder lösche. Sehr zum Leidwesen meines Freundes verstellen meine Päckchen nämlich regelmäßig unsere Wohnung. Den Rest meiner Freizeit verbringe ich mit geselligem Schnattern, Kochen, Essen in Begleitung von meinem Freund und Freundeskreis, beim Sport, auf Reisen oder einfach nur auf der Couch – siehe Laster oben.

  • Deine Lieblingsheldinnen/-helden in der Wirklichkeit?

Meine Mama. Sie hatte es im Leben schon immer sehr schwer und gibt doch nie auf!

  • Welche Eigenschaft beeindruckt dich bei einem Menschen?

Aufrichtigkeit, Loyalität und Beständigkeit. Ich bin ein ehrlicher, direkter Mensch und ich schätze es, wenn ich mich darauf verlassen kann, dass auf Worte auch Taten folgen.

  • Was möchtest du noch lernen?

Mehr Gelassenheit. Wenn ich für etwas brenne, dann kämpfe ich. Besonders Ungerechtigkeit oder unsinnige Entscheidungen nehme ich – ob privat oder beruflich – viel zu persönlich bzw. will sie verändern. Ich kann irgendwie nie aufgeben zu kämpfen, auch wenn es manchmal keinen Sinn macht.

  • Was oder Wie möchtest du sein?

Ich möchte immer positiv sein und den Glauben an mich und das Gute im Menschen nie verlieren –  Die Realität lässt einen oft genug daran zweifeln.

  • Dein Traum vom Glück?

Hand in Hand durchs Leben gegangen und immer noch glücklich.

altespaar
Quelle: The Wedding Traveller / flickr.com/eugeniowilman

 

  • Welches Ziel würdest du gerne in deinem Leben noch erreichen? Oder wenn dir das zu persönlich ist: Welches Ziel möchtest du mit deinem Blog erreichen?

Mein persönliches Ziel, dass ein solches Bild von mir und meinem Partner in 50 Jahren entsteht. Für meinen Blog wünsche ich mir, dass ich noch auf viele tolle Ideen komme und nie aufhöre daran Freude zu haben.

  • Du musst auf eine einsame Insel und darfst nur drei Dinge mitnehmen. Was wäre das?

Ich bin jetzt so frei und nehme meinen Freund mit, auch wenn er kein Ding ist aber der muss mit. Ein internetfähiger Laptop und meine Kaffeemaschine.


Die Regeln

  • Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat, und verlinke ihren Blog in deinem Artikel.
  • Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere 11 weitere Blogger, die bisher weniger als 250 Follower haben.
  • Stelle eine Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  • Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog-Artikel.
  • Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

 


Die Nominierungen

Ich nominiere Jeannine von Jeannedeloup’s Blog und Rob Marley von Mein Weg zum Erfolg. Zwei sehr interessante Blogs, die sich auch noch nicht lange in der Blogosphäre tummeln. Ich breche hier auch die Regel und nominiere nur 2 statt 11 Blogger aber lieber Qualität statt Quantität, nicht wahr. 🙂


 

Meine Fragen

  • Warum hast du das Bloggen begonnen und wann?
  • Warum hat dein Blog genau diesen Namen?
  • Worum geht es in deinem Blog?
  • Wie viel Zeit nimmt dein Blog in Anspruch?
  • Was sind deine Lieblingsblogs?
  • Was ist dein größter Traum? (gerne auch in Bezug auf deinen Blog)
  • Was ist dein Lieblingsfilm?
  • Was ist deine größte Schwäche?
  • Katze oder Hund?
  • Glaubst du an Karma?
  • Geld oder Liebe?

 Ich hoffe, dass ihr die Nominierung annehmt, ich freue mich schon sehr auf eure Antworten. 🙂

 PS: Danke ebenfalls an Julia von dagdroem, leider kam deine Nominierung zu spät und ich konnte deine Fragen nicht mehr beantworten. Hab mich aber riesig gefreut. 🙂

 

 

Advertisements

5 Kommentare zu „Nominierung zum Liebster Award – 11 Fragen, 11 Antworten!

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: